Bauern verspruehen rund 1900 Tonnen Pflanzenschutzmittel im Jahr

Landwirtschaft in der Krise - Bauern verdienen deutlich weniger

Die Landwirte in Niedersachsen haben als Folge der Corona-Pandemie und aufgrund von Handelsbeschränkungen deutlich weniger verdient. Wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Donnerstag in Oldenburg mitteilte, gingen die Unternehmensergebnisse im Durchschnitt um rund 33 Prozent zurück. Im vergangenen Jahr erwirtschafteten die Betriebe im Durchschnitt noch 71 400 Euro, in diesem Jahr lag das Ergebnis bei 48 300 Euro. «Die solide betriebliche Basis ist in vielen Betrieben in größter Gefahr», sagte Kammerpräsident Gerhard Schwetje. Vor allem Tiermastbetriebe steckten in einer ruinösen Preis-Kosten-Falle.

Weitere Meldungen Weiterer Verdachtsfall von Afrikanischer Schweinepest in MV
Afrikanische Schweinepest bei Wildschwein - Zaun nach einer Woche